Buchen
mitBestpreis Garantie
  • Buchen Sie zum garantierten Bestpreis
  • kein Warten - sofortige Buchungsbestätigung
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich

Neckarbischofsheim – die deutsche Toskana

Zwischen Rhein und Neckar, wo die Hügel saftig grün liegen und das Klima meist mild ist, liegt das baden-württembergische Neckarbischofsheim. Im Mittelalter erbaut, findet man heute noch immer einige Überreste, wie den fünfeckigen Turm der Verteidigungsanlage und das Alte Schloss, welches unbedingt einen Besuch wert ist.


Vom neuen Schloss, in dem sich das Schlosshotel Neckarbischofsheim befindet, erreicht man die Altstadt schnell zu Fuß und somit auch alle Sehenswürdigkeiten. Gemütlicher geht es in der Krebsbachtalbahn zu, ein Schienenbus aus den 1950er Jahren, welche von Neckarbischofsheim bis nach Hüffenhardt fährt.


Aber auch die umliegende Natur lädt zum Erkunden ein, denn von Neckarbischofsheim führen zahlreiche Rad- und Wanderwege durch das malerische Kraichgauer Land mit seinen Wäldern und Weisen. Gleichzeitig hat die Region hat neben viel Natur und Kultur auch einiges für sportlich begeisterte Besucher zu bieten. Vor allem für Golffreunde. In Bruchsal, St. Leon-Rot und Sinsheim warten an-spruchsvolle Golfplätze, die ein jedes Golferherz höher schlagen lassen.

 

Von Neckarbischofsheim aus die Umgebung erkunden

 

Die idyllische Stadt Neckarbischofsheim liegt quasi immer mittendrin, sodass man während eines Aufenthalts immer etwas zu entdecken hat. So liegt es zum Beispiel zwischen Heidelberg und Heilbronn, aber auch nur knapp 11 Kilometer von Sinsheim entfernt.


In Sinsheim wartet nicht nur die Therme, sondern auch das Technikmuseum mit vielen interessanten Einblicken. Wer es eher geschichtlich mag, sollte in das nahegelegene Bruchsal fahren. Hier kann man das beeindruckende Schloss aus dem Spätbarock bestaunen. Auch die Spargelstadt Schwetzingen hat ein wunderschönes Barockschloss zu bieten. Sehenswert ist auch das Kloster Maulbronn, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und eines der eindrucksvollsten Klöster aus dem Mittelalter ist.


Übrigens ist die Region rund um Neckarbischofsheim auch für seinen Wein bekannt. Im Kraichgau werden zum Beispiel die Weißweinsorten Riesling und Müller-Thurgau und die Rotweinsorten Schwarzriesling und Lemberger angebaut. Viele Weinkeller und Winzer laden zu einem Abstecher mit Weinprobe ein.